Orgelkonzerte

Lade Orgelkonzerte

« Alle Orgelkonzerte

Leipzig

22.11.2021, 19:30 - 21:00

Adresse:
Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli
Augustusplatz 10
Leipzig, 04109 Deutschland

Veranstaltung:

XII. Leipziger Universitätsmusiktage: TRIO FÜR DREI ORGELN

Die XII. Leipziger Universitätsmusiktage fangen die große Bandbreite der lebendigen musikalischen Gegenwart der Leipziger Universitätsmusik unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Prof. David Timm ein und sind in diesem Jahr der vollendeten Schwalbennestorgel der Firma Metzler gewidmet. Dabei wird die Musik alter Meister genauso neu zu entdecken sein wie Neukompositionen, die die Klänge des Mittelalters und der Renaissance mit denen des 20. und 21. Jahrhunderts verbinden.

Karten im VVK 10 €/ermäßigt 5 € ab Mitte September bei unseren VVK-Stellen und an der Abendkasse zu 12 €/ermäßigt 6 €

Restkarten für Studierende an der Abendkasse zu 5 €

Interpreten:
Ein „Trio“ für drei Orgeln stellt in gewisser Weise eine exotische Konstellation dar. Es greift einerseits die Idee der Multiplikation mehrerer homogener Tasteninstrumente auf (siehe Bachs Konzerte für zwei, drei und vier Cembali), andererseits erweitert es das kammermusikalische Prinzip zu einem Raum-Klang-Erlebnis.

Daniel Beilschmidt, seit 2009 Universitätsorganist der Universität Leipzig, schreibt mit dem auf 20 Minuten Dauer angelegten „TRIO“ ein anspruchsvolles Konzertstück für die drei Orgeln, die sich im Paulinum -   Universitätskirche St. Pauli befinden: die große Jehmlich-Orgel auf der Westempore, die Schwalbennestorgel im Stil der Renaissance von Metzler an der Südwand des Chorraumes und das Orgelpositiv von Wegscheider, das beliebig platzierbar ist.

Mit „TRIO“ entsteht ein Stück, das den Instrumenten vor Ort „auf den Leib geschrieben ist“. Dabei ermöglichen die vielfältigen Abruf- und Abstufungsmöglichkeiten der Orgel(n) ermöglichen ein komplex komponiertes.

Orgeln: Daniel Beilschmidt, Martin Schmeding, Martin Sturm
Leitung: UMD David Timm
Orgelbauer:
Orgel: