gemeinsame Tagung von BDO und VOD Juni 2022

Einladung zur gemeinsamen Tagung von BDO und VOD „Wertvolles Kulturgut Orgel – Was ist es UNS wert?“

Vom 7. bis 10. Juni (Pfingstwoche) 2022 in Münster (Westfalen)

Ob das noch zutrifft? „In Münster regnet es oder es läuten die Glocken.“ – Auf Ersteres haben wir freilich keinen Einfluss. Die Glocken läuten jedoch auch in Münster immer seltener, und wo Glocken hängen, sind Orgeln nicht weit. – Unser gemeinsames Handeln ist dringend gefragt, damit diese beliebten Klänge nicht noch weiter aus dem allgemeinen Bewusstsein verschwinden.

Deshalb tun wir uns bei dieser Tagung mit prominenten Vertretern beider Konfessionen zusammen, um auszuloten, welche Perspektiven Orgeln und Orgelmusik in hoher Qualität und in der Fläche auch in Zukunft haben. Die UNESCO-Auszeichnung 2017 als immaterielles Kulturerbe der Menschheit bietet dafür ebenso gute Startchancen wie das bundesweit begangene Jahr der Orgel 2021 mit seinen vielfältigen Veranstaltungen und der überaus breiten Resonanz. Diesen Rückenwind gilt es jetzt zu nutzen, unseren Positionen eine starke Stimme zu geben. Themen wie Preiskampf, Preisdruck oder Wettbewerbsverzerrungen bringen wir bei dieser Tagung, insbesondere an einem Studientag, anhand konkreter Situationsberichte und Analysen zum Ausdruck, um gemeinsam mit den Kirchenvertretern Lösungsansätze zu suchen.

Nur im intensiven und fairen Dialog wird es möglich sein, Orgeln und Orgelmusik in Liturgie, Konzert und allgemeiner Wahrnehmung dauerhaft zu erhalten und weiter zu entwickeln. Mit fundierten Vorträgen und Diskussionen können wir erreichen, dass die Kirchenleitungen in der Pflege des Kulturguts Orgel ihre Chance zum Aufbruch sehen, Menschen anzusprechen und zu gewinnen.

Je mehr wir sind, umso besser werden wir gehört. Kommen Sie deshalb nach Münster und gestalten Sie diesen Aufbruch mit! Sind wir zu zaghaft, stehen wir womöglich mit all unserer Kunst bald im Regen – nicht nur in Münster!

Um die Tagung möglichst effizient und dennoch entspannt zu gestalten, haben wir diesmal die Strukturen modifiziert. Folgender Ablauf ist vorgesehen:
Dienstag, 7. Juni 2022, ab 15 Uhr
Einchecken im Tagungshotel, Stadthotel Münster
Eröffnung mit Vorträgen zur Orgellandschaft Westfalen
Mittwoch, 8. Juni 2022
„Unzeitgemäß? Orgeln des 20. Jahrhunderts und ihre Veränderungen“
Besichtigung mehrerer Orgeln im Stadtgebiet von Münster, jeweils mit
musikalischer Vorführung und Erläuterungen
Abendkonzert im Dom zu Billerbeck
Donnerstag, 9. Juni 2022
Studientag (Stadthotel Münster)
mit Vorträgen und Diskussionsrunden, Moderation: Claus Fischer, MDR
danach: kleine Infobörse mit Zulieferern und Dienstleistern der Orgelbranche
Festliches Abendessen
Freitag, 10. Juni 2022
vormittags: Ordentliche Mitgliederversammlung des BDO (Stadthotel Münster)
anschließend: Infobörse

Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, die Anmeldung wie folgt
vorzunehmen:

Teilnahme an der Tagung und ihren Veranstaltungen:
Sekretariat des BDO, Markus Zimmermann – siehe beigefügten Anmeldebogen
Teilnahme an der Infobörse: Geschäftsstelle des BDO, Jürgen Hess info@deutscher-orgelbau.de