Evang. Stadtkiche, Kirchberg an der Jagst

Addresse:
Kirchstraße 23
74592 Kirchberg an der Jagst
Orgelbau:
Register:
25
Manuale:
2
Baujahr:
2020
Beschreibung / Disposition:
HAUPTWERK I C-a‘‘ Principal 8' Gamba 8' Gedeckt 8' Quintade 8' Octavflöte 4' Gemshornquinte 2 2/3' Octave 2' Mixtur 4 fach 2 2/3' SCHWELLWERK II C-a‘‘‘ Lieblich Gedeckt 16' Geigenprincipal 8' Flûte octaviante 8' Salicional 8' Vox coelestis 8' Rohrflöte 4' Dolcequinte 2 2/3' Schwiegel 2' Terzflöte 1 3/5' Cornettino 4 fach (2) 4' Trompete 8' PEDAL C-g‘ Subbass 16' Zartbass (1) 16' Octavbass 8' Salicetbass (1) 8' Choralbass (1) 4' Trompete (1) 8' (1) Transmission (2) Gruppenzug Koppeln: II/I, I/P, II/P, Sub II/I, Super II/I, Super I/I Spielhilfen: 2 Freie Kombinationen Handregister ab Crescendo ab Coppeln aus Crescendo Zungen ab Feste Kombinationen: Mezzoforte, Forte, Tutti, Auslöser 1982 wurde der ursprünglich auf der gegenüberliegenden Empore installierte Spieltisch im seitlichen Altarbereich platziert und durch die Fa. E.F. Walcker & Cie. / Kleinblittersdorf fahrbar eingerichtet. Die Jalousien des Schwellwerks wurden - vermutlich aus Gründen einer verbesserten Klangabstrahlung - zu einem unbekannten Zeitpunkt entfernt.