St. Martin, Bramsche

Addresse:
Kirchhofstraße 1
49565 Bramsche
Deutschland
Orgelbau:
Register:
28
Manuale:
3
Baujahr:
1990
Beschreibung / Disposition:
Die Orgel in der ev.-luth. Kirche St. Martin wurde 1990 von Orgelbau Rudolf Jahnke, Bovenden, erbaut. Der historische Prospekt stammt von Reinking 1656 / Wenthin 1826. Disposition: I. Manual, Hauptwerk: Bordun 16' Prinzipal 8' Rohrflöte 8' Oktave 4' Spitzflöte 4' Quinte 2 2/3' Oktave 2' Mixtur 4fach Trompete 8' II. Manual, Oberwerk: Prinzipal 8' Gedackt 8' Traversflöte 8' (C - H kombiniert mit Gedackt 8') Oktave 4' Flöte 4' Nasard 2 2/3' Waldflöte 2' Terz 1 3/5' Scharff 3fach Schalmey 8' III. Manual: Vox humana 8' ab C Cornett 5fach ab b° Pedal: Subbass 16' Oktavbass 8' Gedackt 8' Oktave 4' Mixtur 3fach Posaune16' Trompete 8' Koppeln: Hauptwerk - Pedal Oberwerk - Pedal Oberwerk - Hauptwerk