Mechanikwinkel für Steinmeyer Orgel gesucht… (mech. Kegellade)

Mechanikwinkel für Steinmeyer Orgel gesucht… (mech. Kegellade)

Bund Deutscher
Orgelbaumeister
Foren Rund um den Orgelbau Mechanikwinkel für Steinmeyer Orgel gesucht… (mech. Kegellade)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #6207

    Servus liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Wir werden im Sommer eine Steinmeyer-Orgel von 1892 (I/7) restaurieren und benötigen dazu noch ca. 3-4 Mechanikwinkel für den Winkelbalken der mechanische Kegellade, da dort welche fehlen bzw. durch andere unschöne Winkel ersetzt wurden.

    Ich habe von den besagten Teilchen ein Foto angehängt.
    Vielleicht hat jemand von euch noch ein paar übrig aus ähnlichen Instrumenten oder vielleicht wisst ihr eine Anlaufstelle. In Oettingen selbst gibt es leider keine mehr.

    Die Metallwinkel sind in einem anschraubbaren und ausgetuchten Holzdöckchen geführt und die Ärmchen im rechten Winkel sind ca. 50- 60mm lang. Vorne sind sie um 90° auf die Horizontale gebogen.
    Bei Laukhuff gibt es wohl nur noch die geraden Versionen und ein komplett neuer Winkel ist mir fast zu unauthentisch.
    Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee. 🙂

    Herzliche Grüße,
    Benedikt Schreier

    Anhänge:
    Sie müssen eingeloggt sein um Anhänge hochladen zu können.
    #6209
    Jürgen HessJürgen Hess
    Moderator

    Lieber Herr Schreier,

    wir hatten uns vor Jahren für die Restaurierung einer Schlimbach-Orgel (auch 1892) solche Stahlblechwinkel von Baumgartner lasern lassen. Er hat sie nach einem Muster in sehr ähnlichem Material und absolut originalgetreu nachgefertigt. Wir hatten damals allerdings 2 x 54 Stück gebraucht. Ob sich das für 4 Winkel rechnet, müssten Sie mal bei Baumgartner erfragen.

    Beste Grüße aus der Pfalz
    Jürgen Hess

    Anhänge:
    Sie müssen eingeloggt sein um Anhänge hochladen zu können.
    #6316

    Guten Tag Herr Schreier,

    evtl. kann ich aushelfen. Ich könnte Ihnen auf der CNC gewünschte Winkel nach indiv. Muster und Kleinstmengen schneiden. Material müssten wir besprechen, die Muster scheinen gestanztes & vezinntes Messing zu sein. Alternativen wären vorhanden. Gerne via Mail info@orgelbau-lenter.de

    Markus Lenter

    #6336

    Lieber Herr Hess,

    Lieber Herr Lenter,

    herzlichen Dank für Ihre Angebote und Informationen. Die Restaurierung beginnt im Juli und ich werde mich dann noch einmal melden, wenn ich genaue Maßangaben etc. machen kann.

    Viele Grüße,

    B. Schreier

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.